background Hände

Ergotherapie mit dem Medium Pferd:

"Das Paradies der Erde liegt auf dem Rücken
Ergotherapie mit dem Medium Pferd der Pferde."

von Friedrich v. Bodenstedt

Kinder, Jugendliche und Erwachsene empfinden es als ein ganz besonderes Erlebnis auf einem Pferderücken zu sitzen und die Wärme, die rhythmischen Bewegungen und das Gefühl des Getragenwerdens zu spüren. Dabei reagiert das Pferd auf den Menschen, es wird zum Vertrauens-Partner und vermittelt ein Gefühl von Geborgenheit.

Hierbei werden besonders das Gleichgewicht und die Muskulatur angesprochen, was unter anderem durch Übungen am und auf dem Pferd verstärkt wird. Außerdem werden Körper- und Sinneserfahrungen auf der emotionalen Ebene angesprochen. Der soziale Kontakt zum Tier hat ganzheitliche positive Auswirkungen auf Ausgeglichenheit und Stabilität der Psyche. Darüber hinaus fördert der Umgang mit dem Pferd die sozialen Kompetenzen wie Einfühlungsvermögen, Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein. Gleichzeitig werden Konzentration und Aufmerksamkeit gefördert und verbessert. Der Kontakt mit dem Pferd ermöglicht es, das eigene Verhalten zu reflektieren und fördert somit Selbstwahrnehmung und Selbstkontrolle, auch auf der körperlichen Ebene.

Die erlebnisorientierte und naturverbundene Ergotherapie mit dem Medium Pferd zählt zu den ressourcenorientierten Therapieverfahren, sie setzt an den positiven Eigenschaften und Fähigkeiten des Menschen an, um diese zu fördern.

Die Arbeit am und mit dem Pferd an sich sprechen den Menschen ganzheitlich und über alle Sinne an.

Ergotherapie mit dem Medium Pferd

Die Therapie findet je nach unserem Therapieziel nicht nur auf dem Pferd, sondern auch am Pferd, mit dem Pferd und im Stall, in der Natur oder in der Halle statt. Zur täglichen Arbeit bekommen die Pferde den Ausgleich durch regelmäßige Weidegänge. Außerdem werden sie regelmäßig von Hufschmied und Tierarzt betreut.

[mehr]



Button